Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Besichtigung Bauherrenzentrum

Ein ganz schön weiter Weg.. 500 km von Augsburg in das Bauherrenzentrum nach Frankenberg. Die Fahrt hat sich gelohnt.. aber die Strecke fahr ich trotzdem nur noch 1 mal.. zur Bemusterung 🙂

Am 21.09. war Tag der offenen Türe bei Fingerhaus. Das wollten wir nutzen und uns das Werk einmal ansehen. Wir haben das gleich mit einer Besichtigung des Bauherrenzentrums verbunden. Denn wir wollten nicht an den Tagen der Bemusterung alles Entscheiden, sondern uns vorher schon mal ein Bild vom “Standard” machen.

Also sind wir schon 2 Tage früher hochgefahren, damit wir genug Zeit hatten. Es hat sich gelohnt und wir können das auch nur jedem Empfehlen..

Unser Berater hat sich sehr viel Zeit genommen,uns das Bauherrenzentrum gezeigt und uns sehr viel erklärt. Preise stehen eigentlich nirgends.. Es gibt an manchen Objekten das bunte Fingerhaus-Logo. Daran erkennt man was man alles ohne Aufpreis bekommen kann.. Leider ist das nicht viel.. Für so gut wie alles muss man einen Aufpreis zahlen.. Denn das was es so im “Standard” gibt, reicht uns leider in einigen Fällen nicht aus..

Die Besichtigung der Produktionshallen war sehr informativ. Leider durfte man dort nicht fotografieren.. Hätte gerne ein paar Bilder gemacht 🙂 Das ganze macht aber schon einen sehr guten Eindruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.