Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Erster Monat im neuen Haus

Wir sind nun fast auf den Tag genau einen Monat im neuen Haus.

Was ist bisher passiert:

Wir hatten unseren ersten Schnee, unser erstes Weihnachten und Silvester.

Der Lockdown hat unsere Nacharbeiten etwas erwerscht. Wir hatten Beide schon Urlaub und wollten die Tage danach zum Auspacken nutzern. NAchdem aber nun die KITAS zugemacht haben, hat uns das einen zielichen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber was solls.

Kurz vor Weihnachten, am 22.12. haben wir noch die Lieferung Kies für den Traufstreifen bekommen.. Also musste der erstmal weggeschaufelt werden.

Der Kaminkehrer war da und hat den Kamin abgenommen. Somit konnten wir nun Weihnachten im Haus mit Kamin verbringen.

An Silvester war ja auch nicht wirklich viel Los.. Zum Glück hatten unsere neuen Nachbar noch alte Raketen im Keller. Aber für mehr als ein ppar schöne Bilder reichte es nicht, die rteservern waren bald aufgebraucht.

Ein Trockenbauer war auch noch da und hat sich den Dachboden angesehen. Ich brauche den möglichst schnell als Lagerfläche. Sobald wir den Boden drin haben, wird er die Isolierung machen. Also haben wir auch noch begonnen den Boden zu verlegen. Die ersten 500 Schrauben sind schon drin.. die nächsten 700 bestellt.

In der Küche wollten wir ein UP Radio einbauen, aber auch hier war die Dose nicht tief genug (Wie schon im Bad, Der Benusterer hat auch ier uns nicht darauf hingewiesen, er hat es überhört oder einfach keine Ahnung davon.. In die ganze Planung gehört jemacnd der Ahnung von der Elektrik hat und was verbaut wird. Wir mussten jedenfalls eine Dose stilllegen, um das Radio nur irgendwie reinzubekommen. Auch ist der Platz nicht vorhanden um eine Steckdose gengen eine mit int. USB Lademöglichkeit zu verbauen. Die Steckdosen sind so verbaut, dass man da nachträglich nie wieder was ändern kann.

Steckdose von hinten
Steckdose von hinten

Mal sehen was die nöchsten Wochen und Monate so bringen.. Ich versuche auf den laufenden zu bleiben.

Bleibt Gesund und ein gutes neues Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.