Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Hausstellung – Tag 4

Dienstag: 01.09.2020

Für heute ist der erneut ein Autokran bestellt, denn das Dach muss ja noch zugemacht werden. Dieser soll um neun Uhr kommen. Arbeitsbeginn sieben Uhr.

Bis neun Uhr wurden weiter im inneren die Räume gedämmt und die Elektrik verlegt.. ein ganz schöner Kabelsalat wird das.

Leider ist für heute schon wieder Regen angesagt, aber heute muss das Dach zugemacht werden, denn morgen ist die Bauabnahme geplant und der Stelltrupp muss am Donnerstag schon bei der nächsten Baustelle sein.. Wahnsinn.

Der Kran war um 09 Uhr da und die Dacheindeckung ging weiter.. Die Südseite wurde zuerst vollständig geschlossen, bevor es an die Nordseite ging. Es fängt zu regnen an. Die arbeiten gehen aber weiter und das Dach wird fast fertig. 14 Ziegel fehlen.. Ein paar Ziegel gingen kaputt, aber das war von Fingerhaus schon seeeeeer knapp kalkuliert. Das geht nie gut. Die fehlenden Ziegel sollen die nächsten Tage angeliefert werden, genauso wie der Mast für die SAT Schüssel. Das müssen dann irgendwelche anderen Monteure fertig machen. Für den 10.09. ist nämlich schon der Elektriker fix, der die SAT Schüssel dann montieren soll.

Zumindest ist das Dach nun zu 99% zu und Regendicht.

Am Nachmittag hat der Stelltrupp dann die ersten Wände vollständig verschlossen, so dass man die Räume zum ersten mal in wahrer Größe spüren kann. Auch der Dachboden wurde nun in seinen Außmaßen spürbar.. Total genial 🙂

Da ich mich auch viel im freien bewegt habe und die Baustelle aufgeräumt habe, sah ich dementsprechend aus 🙂 Aber für morgen ist kein Regen mehr angesagt. Puhh..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.